Skip to content Skip to navigation

POLSTERUNG

 

Moderne Polstermöbel mit internationalem Niveau zeigen vielfach eine saloppe Polsterung. Sie ist Ausdruck legerer Geborgenheit und repräsentiert aktuellen Geschmack.

Bei Neuanlieferung wirkt die kuschelige Polsterung oftmals "akkurater" als auf Abbildungen oder in der Ausstellung, denn die unterschiedlichen Dehnungsfaktoren von Bezugs- und Polstermaterial kommen erst durch Gebrauch voll zur Geltung. Wertvolle, neu entwickelte Materialien - weiche elastische Schaumstoffe, angenehmer hygienischer Polstervlies und Kombinationen von Naturfedern mit synthetischen Werkstoffen - erlauben heute die so geschätzte, saloppe Polstertechnik mit weitgehend lockerer Verarbeitung des Bezugsmaterials im sitz und Rücken und ggf. der Armlehnen. Der kuschelige Effekt steigert sich noch im Gebrauch, das Polstermöbel gewinnt an Behaglichkeit, wirkt anschmiegsam und fühlt sich mollig und einladend an.

 

Kenner schätzen diese sitzfreundliche, mit hochwertigen Materialien und einer aufwändigen Verarbeitung verbundenen Polstertechnik, die im Gegensatz zur überholten Auffassung einer sterilen, strammen Polsterverarbeitung steht, bei der das Bezugsmaterial über eine weitgehend feste Polsterkante "gespannt" wurde. Die mit der legeren Optik verbundene unvermeidbare Faltenbildung des Bezugs, die sich teilweise auch erst im Gebrauch einstellt, kann also niemals als Reklamationsgrund gewertet werden.

Um den Charakter salopp gepolsterter Modelle optimal zur Geltung zu bringen, ist die Wahl des Bezugsmaterial, ob Stoff oder Leder, von entscheidender Bedeutung. Ungeeignetes Bezugsmaterial beeinträchtigt nicht nur die Verarbeitungsqualität, sondern auch die Optik.

 

Kontakt

Ideenschreinerei
Bernhard Galster
Aitranger-Str. 12
D- 87640 Ebenhofen

Tel. 08342 / 915125
Fax 08342 / 916640
mobil: 0172 896 518 4

E-Mail:
b.galster@
ideenschreinerei.de

 

© 2008 Galster