Skip to content Skip to navigation

HOLZMÖBELPFLEGE

 

Intensivere Reinigung
Die meisten Holzoberflächen sind so behandelt, dass sie höchstens 1 - 2 mal im Jahr mit leicht angefeuchtetem Lappen abgerieben und anschließend sofort mit trockenem Tuch nach gerieben werden sollten. Zur Entfernung von Flecken oder Belägen (z.B. Nikotin), geben Sie dem handwarmen Wasser einen Spritzer eines milden, nicht salmiakhaltigen Schonreinigers bei. Beachten Sie: Alkohol-, Tinten-, Obst-, oder Filzstiftflecken sind sofort zu entfernen.

Staubwischen
Bei den meisten Hölzern ist dies die einzige, notwendige, Pflege. Geschieht das Abstauben mit einem möglichst antistatischen Staublappen bleiben Poren und Oberflächen sauber.

Möbelpolitur
Eine Behandlung mit Möbelpolitur sollte höchstens 1 mal im Jahr erfolgen. Nicht jede Politur ist für jede Oberfläche geeignet. Machen Sie zuerst einen Versuch an unsichtbarer Stelle. Gewachste, geölte oder gelaugte Oberflächen nie mit Politur behandeln.

Gewachste Oberflächen
Gewachste Oberflächen sind wasserempfindlich, dürfen aber von Zeit zu Zeit mit einer weichen Bürste abgerieben und nachpoliert werden. Nach einer gewissen Zeit evt. nachwachsen.

Geölte Oberflächen
Geölte Oberflächen sind durch das tief eingedrungene Leinöl gegen Flüssigkeiten geschützt. Beschädigungen lassen sich herausschleifen. Nachölen ist problemlos möglich. Eine Entfernung von Flecken ist nicht unmöglich. Bitte konsultieren Sie dazu den Fachmann

Pflege von geölten Oberflächen
Nachölen ist problemlos und bei besonders beanspruchten Flächen, z.B. tischplatten, empfehlenswert. Tragen Sie das Oel mit einem Läppchen dünn auf und reiben Sie nach kurzer Zeit nach. Durch zu dickes Auftragen können die Möbel klebrig werden.

Druckstellen
Druckstellen leicht anschleifen und mit einem Tropfen lauwarmen Wasser füllen. Nach ca. einer Stunde vorsichtig in Längsrichtung des Holzes schleifen und mit Öl nachbehandeln.

Farbflecken
Flecken von Filzstiften etc. in Holzrichtung herausschleifen. In krassen Fällen kann auch eine ganze Fläche (dann möglichst maschinell) abgeschliffen werden. Anschließend erforderlichenfalls mehrfach einölen.
Geschliffene Stellen können heller erscheinen, wenn die gesamte vorhandene Oberfläche entfernt wurde. Die Tageslichteinwirkung führt nach einigen Wochen wieder zum farblichen Ausgleich.

 


Kontakt

Ideenschreinerei
Bernhard Galster
Aitranger-Str. 12
D- 87640 Ebenhofen

Tel. 08342 / 915125
Fax 08342 / 916640
mobil: 0172 896 518 4

E-Mail:
b.galster@
ideenschreinerei.de

 

© 2008 Galster