Skip to content Skip to navigation

HOLZMÖBEL

 

Holzmöbel: massiv oder furniert?
Holz ist ein Naturprodukt und von Stamm zu Stamm verschieden. Kein Stück Holz ist gleich wie das andere, kein Holz verhält sich nach dem Verarbeiten gleich wie das andere. Liegt nicht gerade darin der besondere Reiz dieses Materials?

Massivholz
Bretter, direkt aus dem Baumstamm geschnitten und zum Endprodukt "Möbel" weiterverarbeitet, das ist Massivholz. Es verhält sich am "artigsten" bei möglichst gleich bleibender Raumtemperatur um die 20°C und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 50 - 75%. Grosse Feuchtigkeits- und Temperaturunterschiede führen zu Spannungen, Verziehungen und Rissen im Holz, denn - Holz lebt!

Furnier
Unter Furnier versteht man dünne Holzschichten (0.5 - 1 mm stark), die auf Trägerplatten, z.B. Spanplatten, aufgeleimt werden. Furniere ermöglichen gestalterisch einzigartige Effekte, die mit Massivholz nicht möglich wären. Dazu reagieren furnierte Flächen nicht so extrem auf Schwankungen von Temperatur und Feuchtigkeit.

Spanplatten
Sie bestehen aus zerkleinerten, sonst für die Möbelherstellung nicht geeignetem Massivholz, das zusammen mit Kunstharz zu Platten gepresst wird. Spanplatten sind ebenso dauerhaft wie Massivholz, jedoch praktisch verzugsfrei (bei richtigen Umwelteinflüssen und Verarbeitung) und somit ideale Furnierträger.

Formaldehyd
Ein Reizwort, jedoch kein Grund zur Hysterie. Im Gegensatz zu Billigstprodukten sind die meisten Möbel ausschließlich aus formaldehydarmen Plattenmaterialien hergestellt. Die enthaltenen Mengen sind minimal und gesundheitlich unbedenklich. Übrigens: Formaldehyd ist einer der Bausteine des Lebens auf der Erde überhaupt, und zwar seit Ihrer Erschaffung.


Kontakt

Ideenschreinerei
Bernhard Galster
Aitranger-Str. 12
D- 87640 Ebenhofen

Tel. 08342 / 915125
Fax 08342 / 916640
mobil: 0172 896 518 4

E-Mail:
b.galster@
ideenschreinerei.de

 

© 2008 Galster